Klettersteig Geierwand Haiming

Der Klettersteig an der Südflanke des Tschirgants mit dem Namen „Geierwand“ beeindruckt die Klettersteigbenützer durch seine fantastische Routenführung durch die Wand.

KursnummerKST_GWH_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Anfang März bis Ende November
Dauerca. 1 Tag
Voraussetzung

Trittsicherheit, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten keine Höhenangst

Treffpunkt

Haming / Inntal, Parkplatz Magerbach

Gruppengröße1 - 6 Personen pro Berg- und Schiführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Staatlich geprüfter Activsport Alpin Berg- und Schiführer
  • Sicherheitsausrüstung wie Gurt, Helm, Klettersteigset
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Der Klettersteig an der Südflanke des Tschirgants mit dem Namen „Geierwand“ beeindruckt die Klettersteigbenützer durch seine fantastische Routenführung durch die Wand. Mit einer gesamten Seillänge von über 800 Metern wird der Geierwand Klettersteig mit Sicherheit für jeden Benützer eine Herausforderung für sich. Die ca. 400 Höhenmeter, die dabei zu bewältigen sind, beinhalten viel spannende und abwechslungsreiche Kletterei in der Vertikalen. So müssen neben wunderschönen Rastplätzen und einem traumhaften Tiefblick Seilbrücken, Felsbänder, Quergänge, kleine Überhänge und vertikale Kletterstellen überwunden werden.

Durch die unzähligen Trittbügel steigt der Schwierigkeitsgrad aber nicht höher als B/C und ist daher auch für sportliche Einsteiger und Familien gut geeignet. Also lassen auch Sie sich vom Klettersteig „Geierwand“ verzaubern und erleben einen beeindruckenden Tag in den Tiroler Bergen.  

Wir treffen uns am Parkplatz des Kletterteigs Geierwand in Haiming. Dort angekommen ziehen wir uns unsere Gurte, Helme und Klettersteigsets an. Anschließend wandern wir gemütlich zum Einstieg unseres Klettersteigs, wo wir bereits jetzt die Route erkennen können, die wir gemeinsam bewältigen werden. Bevor wir aber überhaupt einen Klettersteig bewältigen können, werden wir Ihnen eine ausführliche Einweisung in die spezielle Sicherungstechnik des Klettersteiggehens und die richtige Benützung des Klettersteigsets geben.
Anschließend werden wir gemeinsam den Klettersteig Geierwand besteigen, der mit vielen Tritten und Griffen ausgestattet ist, und uns den einzelnen Schlüsselstellen des Klettersteigs stellen. Wenn wir unser Ziel erreicht haben, können wir den grandiosen Tiefblick auf den Talboden des Inntals genießen. Beim Abstieg nach Haiming, der von uns noch einmal volle Konzentration verlangt, können wir zum Schluss aus der Ferne unsere Route noch einmal betrachten.

Schwierigkeitsgrad: B / C

Charakter: 
Charakter: Der Einstieg mit dem gestuften Grat (B) zeigt uns in etwa mit welchen Herausforderungen der Klettersteig Geierwand auf uns wartet. Es folgt nach diesem Abschnitt eine Mini-Variante die auf der einen Seite mit einer Herausforderung im Schwierigkeitsgrad B/C oder auf der anderen Seite mit dem Schwierigkeitsgrad B wartet. Nach dieser Entscheidung führt die weitere Route mit einem Schwierigkeitsgrad von B/C über Felsbänder, Quergänge, kleine Überhänge und vertikale Stellen direkt zur Löwenbank. Dort angekommen genießen wir bei einer wohlverdienten Rast den grandiosen Tiefblick über das Inntal. Anschließend wartet der Geierwand Klettersteig im letzten Drittel noch mit einigen Herausforderungen auf uns, wobei der Schwierigkeitsgrad C zu überwinden ist. Im Mittelstück dieser Passage überqueren wir eine Seilbrücke mit einen einzigartigen Tiefblick über das Inntal, welche uns alle Strapazen vergessen lässt. Beim Ausstieg angekommen folgen wir dem Pfad der uns wieder direkt zum Parkplatz führt.

Höhenmeter:  ↑ ca. 400 Hm  ↓ ca. 400 Hm   Gehzeit: ca. 4 - 5 h

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 250,00Privatführung
2 Personen€ 125,00Privatführung
3 Personen€ 95,00Gruppenführung
4 Personen€ 90,00Gruppenführung


Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Klettersteigtouren auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Berg- und Schiführer Risiken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Steinschlag; Lawinen-, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher alpiner Gefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns im Sinne Ihrer Sicherheit das Recht vor eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.


Tour anfragen

unverbindlich anfragen