Fortgeschrittenenkurs Eisklettern im Ötztal und Sellraintal

Dieser viertägige Fortgeschrittenenkurs richtet sich an all jene, die nicht so viel Zeit haben aber bereits eisfallklettersüchtig sind.


KursnummerEK_FES_1000_001
TerminNach Vereinbarung an jedem Sonntag im Jänner und Februar.
Dauer4 Tage
Voraussetzung

Erfahrung im Sportklettern und / oder Steigeisenpraxis im 50°-Gelände (mindestens), keine Höhenangst, Trittsicherheit, sehr gute Grundkondition, keine Überempfindlichkeit bei kalten Temperaturen

Treffpunkt

Treffpunkt um 12.00 Uhr auf der Dortmunder Hütte in Kühtai oder in der Unterkunft ihrer Wahl.

Gruppengröße2 – 4 Personen pro Bergführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Geprüfter und autorisierter Activsport Alpin Berg und Schiführer
  • Leihausrüstung: Eisausrüstung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Schneeschuhe (kann gegen eine Gebühr ausgeliehen werden)
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Dieser viertägige Fortgeschrittenenkurs richtet sich an all jene, die nicht so viel Zeit haben aber bereits eisfallklettersüchtig sind. Daher ist dieser Kurs ideal für jeden, der schon ein wenig Erfahrung im steilen bis senkrechten Eis mitbringt und sein kletter- und sicherungstechnisches Können auf den neuesten Stand bringen will. Die anspruchsvolleren Eisanstiege im Ötztal und Sellraintal eignen sich hervorragend für ein intensives Steileistraining oder Mixed climbing. Nachdem die Klettertechnik im Eisklettergarten trainiert wird, wenden wir das Erlernte in längeren Eisfällen an. Dies ist nur in Kleingruppen möglich, und deshalb ist die Teilnehmerzahl bei diesem Kurs auf 3 – 4 Personen beschränkt.

1. Tag: Begrüßung

Treffpunkt um 12.00 Uhr auf der Dortmunder Hütte in Kühtai oder in der Unterkunft Ihrer Wahl zur Programmbesprechung.

2. – 4. Tag: Ausbildungsinhalte

Erlernen der notwendigen Knoten

Erlernen moderner Sicherungstechniken

  • Sichern vom Kletterpartner
  • Anbringen von Eisschrauben im Eis
  • Abseilen im Steileis
  • Verankerungen im Eis
  • Setzen von Eisschrauben aus der Kletterposition
  • Verfeinerung der Seil- und Sicherungstechnik

Treten und Steigen mit Steigeisen im Auf- und Abstieg (über 80°)

  • Techniken im Steileis
  • Setzen der Eisgeräte (Eispickel, Eisbeil, Eisschrauben)
  • Frontalzackentechnik
  • Steiles Eis und Steigeisen
  • Kraftsparendes Schlagen mit Steileisgeräten
  • Einsatz der Steigeisen und Eisgeräte im Fels ("Mixed climbing")

Klettertechniken

  • Fortbewegung
  • Mentale Aspekte
  • Verhalten beim Sturz
  • Klettern in eigenen Seilschaften und in Mehrseillängenrouten
  • Seilkommandos

Rettungstechnik beim Eisklettern 

  • Rettungstechnik des Partners beim Eisklettern
  • Selbstrettungstechnik im Steileis

Am Abend informiert der Bergführer über Themen wie Taktik beim Eisklettern, alpine Gefahren, Ausrüstung und spezielle Wetterkunde.

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 1.750,00Privatführung
2 Personen€ 875,00Privatführung
3 Personen€ 595,00Gruppenführung
4 Personen€ 460,00Gruppenführung


Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Eisklettern auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Berg- und Schiführer Risiken mit sich bringt, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Lawinen-, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher Lawinengefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns das Recht vor, im Sinne Ihrer Sicherheit eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

Tour anfragen

unverbindlich anfragen