Canyoningwochenende Tiroler Oberland - Extrem

Bei einem Canyoningwochenende im Tiroler Oberland kommen alle Canyoningfreaks voll auf ihre Rechnung. Drei Touren in zwei Tagen sind für jedem von uns eine große Herausforderung.


KursnummerCT_CWTOLE_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Anfang Mai bis Ende September
Dauer2 Tage (6 - 7 Stunden)
Voraussetzung
Schwindelfrei, trittsicher (rutschiger Untergrund), sehr gute Schwimmkenntnisse, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten
Treffpunkt

Treffpunkt und Uhrzeit nach Vereinbarung

Gruppengröße1 - 4 Personen pro Canyoning- oder Schluchtenführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Komplette Neoprenbekleidung (Anzug und Socken)
  • Canyoninggurt, Helm und Sicherungsmaterial
  • Jause und Getränke bei den Touren
  • Übernachtung ist im Preis nicht enthalten und muss vor Ort selbst bezahlt werden.
  • Geprüfter und autorisierter Activsport Alpin Canyoningführer 
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Bei einem Canyoningwochenende im Tiroler Oberland kommen alle Canyoningfreaks voll auf ihre Rechnung. Drei Touren in zwei Tagen sind für jedem von uns eine große Herausforderung. Das Gebiet Tiroler Oberland bietet eine Vielzahl von Touren, die uns viele neue Canyoningabenteuer erleben lassen. Durch die teilweise sehr tief eingeschnittenen Schluchten mit dem ausgewaschenen Wasserbecken gibt es auch mögliche Sprünge und Rutschen, die vom Canyoningprofi in Angriff genommen werden können. Vertrauen Sie sich bei diesem einzigartigen Canyoningabenteuer uns an und erleben Sie schöne und spannende Stunden in einigen Canyoningtouren der Superlative.

Vor Tourenbeginn:

1. Tag
Begrüßung durch den Activsport Alpin Canyoning- oder Schluchtenführer anschließend umziehen in die spezielle Neoprenbekleidung und ausgeben der Sicherheitsausrüstung. Fahrt mit dem eigenen Auto zum Ein- und Ausstieg (es kann auch auf Wunsch gegen Gebühr ein Taxi organisiert werden). Ausführliches Sicherheitsgespräch über die Abläufe und das Verhalten während der Tour. Vor Tourenbeginn wird beim Einstieg noch einmal der Umgang mit der Sicherheitsausrüstung geübt.  

Am Samstag wir als erste Tour die "Untere Rosengartenschlucht" begangen, damit man sich wieder mit dem Canyoning vertraut machen kann.
Nach einer kleinen Jause geht es weiter zur zweiten Tour der "Oberen Rosengartenschlucht" die mit einer 70 Meter Abseilstelle auf uns wartet.   

2. Tag 
Am Sonntag werden wir nach dem Frühstück die "Mittlere Auerklamm (Teufelsklamm)" gemeinsam bewältigen. Diese Tour ist einfach die spektakulärste und extremste Tour in Tirol. Es geht gleich gewaltige 18 Meter frei hängend von einer Brücke hinab in die tiefe Schlucht. Dort unten angekommen erwartetet uns schon gleich die nächste Herausforderung - eine im Fels ausgewaschene Riesenrutsche. Eine Steilstufe folgt auf die nächste bis wir vor der 40 Meter Abseilstelle stehen und uns auch hier in die Tiefe abseilen müssen! Adrenalin pur - so geht`s weiter durch die mittlere und untere Auerklamm. Diese Tour ist wirklich nur etwas für Teilnehmer mit Canyoningerfahrung und guter körperlicher Fitness.   
 

Die Charakteristik der Touren:

Canyoning bedeutet, sich dem Bach- oder Flusslauf folgend von oben nach unten über Steilstufen durch abseilen, klettern, rutschen, springen usw. fortzubewegen. Wir laufen im Flussbett über rutschige Steine und Holz neben oder teilweise unter Wasserfällen hindurch. Es sind auch kleinere Schwimmstrecken im Wildwasser zu überwinden, die man mit Hilfe des Canyoningguides leicht bewältigen kann. Das Springen in ruhige und tosende Wasserbecken ist in dieser Tour in einer Höhe von ca. 1 – 15 Meter möglich, ist aber überhaupt kein Muss!

Das Rutschen über glatt polierten Fels ist für einen Canyoningprofi immer wieder eine Herausforderung der eigenen Art. In diesen Touren haben wir die Möglichkeit einige schöne Naturrutschen zu bewältigen. Die längst mögliche Rutsche in dieser Tour ist ca. 12 Meter lang und muss wie das Springen auch von keinem Teilnehmer absolviert werden. Das Abseilen von Felsstufen ist eine schöne und imposante Erfahrung für jeden Teilnehmer. Der geprüfte und autorisierte Canyoningführer seilt Sie über verschiedene Abseilstellen von ca. 5 – 70 Meter teilweise auch über leicht überhängenden Fels ab. 

Achtung, wichtig!
Kontaktlinsen- und Brillenträger müssen, sofern der Sehbehelf notwendig ist, eine Schwimmbrille mitbringen.

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 750,00Privatführung
2 Personen€ 375,00Privatführung
3 Personen€ 280,00Gruppenführung
ab 4 Personen€ 220,00Gruppenführung


Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Canyoning auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter und Bergführer (Canyoningführer) Risiken mit sich bringt, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Wasserstand, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hohen Wasserständen oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns im Sinne Ihrer Sicherheit das Recht vor eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

Tour anfragen

unverbindlich anfragen