Helikopter-Canyoning Tessin

Dieses Tourenwochenende ist sicherlich das Eindrucksvollste, was ein Canyoningbegeher erleben kann. Am ersten Tag fliegen wir mit dem Helikopter zum Einstieg des oberen Teiles des Val Cresciano.


KursnummerCT_HCTCH_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Anfang Mai bis Ende September
Dauer3 Tage (6 - 7 Stunden)
Voraussetzung

Schwindelfrei, trittsicher (rutschiger Untergrund), sehr gute Schwimmkenntnisse, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten

Treffpunkt

Treffpunkt und Uhrzeit nach Vereinbarung

Gruppengröße2 - 6 Personen pro Canyoning- oder Schluchtenführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Komplette Neoprenbekleidung (Anzug und Socken)
  • Canyoninggurt, Helm und Sicherungsmaterial
  • Jause und Getränke bei den Touren
  • Übernachtung ist im Preis nicht enthalten und muss vor Ort selbst bezahlt werden
  • Helikopterflug ist im Preis nicht enthalten und muss vor Ort selber bezahlt werden (Zusatzkosten: ca. 50,-- bis 70,-- Euro)
  • Geprüfter und autorisierter Activsport Alpin Canyoningführer 
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Dieses Tourenwochenende ist sicherlich das Eindrucksvollste, was ein Canyoningbegeher erleben kann. Am ersten Tag fliegen wir mit dem Helikopter zum Einstieg des oberen Teiles des Val Cresciano. Es braucht bereits hier schon ein bisschen Mut, wenn man noch nie mit einem Helikopter geflogen ist. Der obere Teil des Val Cresciano ist aufgrund seiner Länge eine besondere Herausforderung. Hier findet man einfach alles, was beim Canyoning Spaß macht. Am zweiten Tag begehen wir dann den unteren Teil des Val Cresciano, der auch noch mit einigen Überraschungen auf uns wartet.   

Die Canyoningtouren im Tessin zeichnen sich durch einzigartige Naturschönheiten aus. Das kristallklare Wasser und der teilweise tief eingeschliffene Fels hinterlassen bei jedem Teilnehmer bleibende Eindrücke. Daher ist ein Canyoningwochenende im Tessin etwas für Canyoningfreaks, die neue Herausforderungen suchen und dabei die Schönheiten der Natur erleben und genießen wollen. Das Tessin ist bekannt für die steil abfallenden Canyoningtouren, bei denen man manchmal sogar Abseilstellen von 60 Metern zu überwinden hat.
Durch die teilweise sehr tief eingeschnittenen Schluchten mit den ausgewaschenen Wasserbecken gibt es eine Vielzahl an möglichen Sprüngen und Rutschen, die vom Canyoningprofi in Anspruch genommen werden können. Vertrauen Sie sich bei diesem einzigartigen Canyoningabenteuer uns an und erleben Sie einige schöne und spannende Stunden in einer Canyoningtour der Superlative. 

Vor Tourenbeginn:

1.Tag 
Treffen und Begrüßung durch den Activsport Alpin Canyoning- oder Schluchtenführer und gemeinsame Anreise mit den Privatautos ins Tessin.   

2.Tag 
Am Samstag heißt es für uns früh aufstehen, denn es geht gleich mit dem Helikopter zum Einstieg des oberen Val Cresciano. Der obere Teil des Val Cresciano beeindruckt und begeistert durch seine vielen schönen Pools und die hohen Abseilstellen (bis zu ca. 50 Meter). Durch die Länge und Schönheit dieser Tour wird sie für uns alle zu einer wahren Herausforderung. Nach dieser Tour haben wir mit Sicherheit am Abend bei einem Gläschen Wein viel zu erzählen.   

3.Tag
Am Sonntag werden wir gemeinsam noch die faszinierende und beeindruckende Canyoningtour des unteren Val Cresciano begehen, die mit vielen Sprüngen, Rutschen und einer ca. 30 Meter Abseilstelle auf uns wartet.   

Nach diesem aufregenden Canyoningwochenende und den vielen schönen Eindrücken verlassen wir das Tessin.  


Die Charakteristik der Touren:

Canyoning bedeutet, sich dem Bach- oder Flusslauf folgend von oben nach unten über Steilstufen durch abseilen, klettern, rutschen, springen usw. fortzubewegen. Wir laufen im Flussbett über rutschige Steine und Holz, neben oder teilweise unter Wasserfällen hindurch. Es sind auch kleinere Schwimmstrecken im Wildwasser zu überwinden, die man mit Hilfe des Canyoningguides leicht bewältigen kann.

Das Springen in ruhige und tosende Wasserbecken ist in dieser Tour in einer Höhe von ca. 1 – 15 Metern möglich, ist aber überhaupt kein Muss! Das Rutschen über glatt polierten Fels ist für einen Canyoningprofi immer wieder eine Herausforderung der eigenen Art. In diesen Touren haben wir die Möglichkeit einige schöne Naturrutschen zu bewältigen.

Die längstmögliche Rutsche in dieser Tour ist ca. 10 Meter lang und muss wie das Springen auch von keinem Teilnehmer absolviert werden. Das Abseilen von Felsstufen ist eine schöne und imposante Erfahrung für jeden Teilnehmer. Der geprüfte und autorisierte Canyoningführer seilt Sie über verschiedene Abseilstellen von ca. 5 – 40 Meter teilweise auch über leicht überhängenden Fels ab.

Achtung, wichtig!
Kontaktlinsen- und Brillenträger müssen, sofern der Sehbehelf notwendig ist, eine Schwimmbrille mitbringen.

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 2.400,00Privatführung
2 Personen€ 1.200,00Privatführung
3 Personen€ 850,00Gruppenführung
4 Personen€ 650,00Gruppenführung
5 Personen€ 550,00Gruppenführung
6 Personen€ 460,00Gruppenführung


Buchungsinformationen

Tour anfragen

unverbindlich anfragen