Wankspitz Klettersteig – Mieming

Die Wankspitze zeigt nach Norden hin sein schroffes Gesicht und fällt mit scharfen Felszacken zum Stöttltörl ab.

KursnummerKST_WSPKM_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Anfang April bis Ende Oktober
Dauer1 Tag
Voraussetzung

Trittsicherheit, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten keine Höhenangst

Treffpunkt

Parkplatz, Arzkasten bei Obsteig

Gruppengröße1 - 5 Personen pro Berg- und Schiführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Staatlich geprüfter Activsport Alpin Berg- und Schiführer
  • Sicherheitsausrüstung wie Gurt, Helm, Klettersteigset
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Die Wankspitze mit 2208 m in den Mieminger Bergen ist auf ihrer Südseite ein sanft anmutender Berg mit grünen Grashängen, der einem einen wunderbaren Panoramablick über das Inntal ermöglicht. Hingegen nach Norden zeigt dieser Berg sein schroffes Gesicht und fällt mit scharfen Felszacken zum Stöttltörl ab, welches auf 2036 m liegt.

Durch diese herrliche Felsszenerie bahnt sich der alpine Klettersteig „Wankspitz“ seinen Weg. Die Kletterei auf diesem Klettersteig bietet jede Menge Abwechslung, die mit einigen „würzigen“ Kletterstellen auf den Klettersteigbegeher wartet. Das abwechslungsreiche Auf und Ab am Grat erfordert Kondition und Kraft und sollte nicht unterschätzt werden. Bei der Kletterei über die unterschiedlichen Zacken vom Stöttltörl bis zur Wankspitze öffnen sich beeindruckende Blicke hinaus ins Gurgltal, ins Inntal hinunter und nicht zuletzt auf die schroffen Wände im Hintergrund des Grats. Wer sich dieser Herausforderung stellt wird mit einer wunderbaren Klettersteigtour belohnt. Nützen Sie die Möglichkeit mit einem Berg- und Schiführer diesen einzigartigen Panoramaklettersteig zu erleben und erholen Sie sich von ihrem Alltag.

Wir treffen uns am Parkplatz in Arzkasten (1151 m) und wandern auf einem breiten Fahrweg in Richtung Lehnberghaus (1554 m) welches wir nach ca. einer Stunde erreichen. Von hieraus führt uns unser weiterer Weg durch das Tal in Richtung Stöttltörl (2036 m) und Grünsteinscharte. Nach ca. 40 Minuten Aufstieg auf einem schottrigen Pfad erreichen wir einen markanten Felsbrocken der uns den weiteren Weg in Richtung Stöttltörl zum Einstieg des Klettersteigs weist. Dort angekommen haben wir uns nach ca. 2,5 Stunden Aufstieg eine ausgiebige Pause verdient. Hier kann man das Panorama bereits zum Teil bewundern. Anschließend ziehen wir uns unsere Klettersteigausrüstung an und werden dann vom Berg- und Schiführer neuerlich in die Handhabung der wichtigsten Handgriffe mit der Ausrüstung eingeschult. Nach dieser Einschulung kann endlich unser Abenteuer Wankspitz Klettersteig beginnen. Die fast 200 fantastischen Klettermeter warten mit „rassigen“, zum Teil sehr ausgesetzten Einzelstellen auf uns. Es wechseln sich dabei steile Wandstufen mit atemberaubenden Gratstücken ab. Der raue, meist feste Fels erleichtert uns großteils den Aufstieg zur Wankspitze. Am Gipfel angekommen werden wir mit einem herrlichen Rundblick auf namhafte Gipfel sowie ins Gurgeltal und Inntal belohnt.

Schwierigkeitsgrad: B / C  - kurze Stellen C

Charakter:
Am Stöttltörl beginnt unser Klettersteig gleich mit einer glatten, griffarmen Stelle (C). Hier gilt es die ersten Höhenmeter zügig zu überwinden bis man an eine mit Tritthilfen ausgestattete Steilstufe (B) gelangt. Nach diesem Einstieg marschieren wir mäßig steil über schottrigen Untergrund (A) weiter bis wir zu einer Rinne gelangen. Durch diese Rinne steigen wir weiter empor (A/B) bis wir zu einem Steilstück (B) gelangen. Nach diesem Aufschwung gelangen wir zu einer Scharte und können die naheliegenden Berge genießen. Von der Scharte aus geht es ein kurzes Steilstück empor und wir gewinnen über eine Rampe (A/B) weiter an Höhe. Entlang des Grats führt uns das Drahtseil in Richtung Wankspitze, dabei überwinden wir einen Pfeiler (B und A/B). Haben wir diese Stelle überwunden mündet der Klettersteigverlauf in eine Querung (A) und wir erreichen eine weitere Anhöhe, die wir abermals überschreiten. Von hier aus erblicken wir bereits das Gipfelkreuz der Wankspitze sehr deutlich, von dem uns allerdings noch eine halbstündige Kletterei trennt. Von dieser Anhöhe aus folgen wir der Seilsicherung hinunter in die Einsattelung (A). Hier am Sattel beginnt die Variante, die den Klettersteiggeher zur schönen Aussicht (C) bringen wird oder direkt zum Gipfel führt. Wer den Weg zur schönen Aussicht klettert gelangt nach einer kurzen Querung schließlich zu einem Sitzbankerl und kann von dort das Bergpanorama sehr bequem bewundern. Nach dieser kurzen Verschnaufpause steigt man steil hinunter (B) zu einem Sattel. Am Sattel angekommen kann man sich ins dort befindliche Wandbuch des Klettersteigs eintragen. Über einen letzten steilen Felsaufschwung (B/C) meistert man schließlich den Ausstieg, der uns durch eine Mulde hindurch zum Gipfelkreuz der Wankspitze führt. Am Gipfel können wir endlich den beeindruckenden Panoramablick über den Grünstein, die Grießspitzen, den Hochplattig und ins Inntal sowie den Blick in Richtung Stubaier- und Ötztaler Alpen schweifen lassen, was uns für die Strapazen entlohnt.

Höhenmeter:  ↑ ca. 1050 Hm   ↓ ca. 1050 Hm   Gehzeit: ca. 6,5 – 7 h

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 380,00Privatführung
2 Personen€ 190,00Privatführung
3 Personen€ 140,00Gruppenführung
4 Personen€ 120,00Gruppenführung
5 Personen€ 105,00Gruppenführung


Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Klettersteigtouren auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Berg- und Schiführer Risiken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Steinschlag; Lawinen-, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher alpiner Gefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns im Sinne Ihrer Sicherheit das Recht vor eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.


Tour anfragen

unverbindlich anfragen