Tagesskitouren im Sellraintal

Das Sellraintal bietet Ihnen eine unzählige Vielfallt an wunderschönen und gleichzeitig leicht zu erreichenden Schitouren mit dem Auto.

KursnummerTS_ST_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Jänner bis Ende April.
Dauer1 Tag
Voraussetzung

Trittsicherheit, Skitourenerfahrung, Stemmschwung im Tiefschnee, sicher und flüssig (mit Tourenrucksack!). Sehr gute Kondition für die angegebenen Aufstiegszeiten und die Abfahrten.

Treffpunkt

Treffpunkt nach Vereinbarung um 08.00 Uhr.

Gruppengröße1 – 5 Personen pro Bergführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Activsport Alpin Berg- und Schiführer
  • Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Sonde, Schaufel (kann gegen eine Gebühr ausgeliehen werden)
  • Achtung, Übernachtung, Liftkosten und sonstige Unkosten sind im Preis nicht enthalten und müssen vor Ort selber bezahlt werden.
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt geben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführten Programm

Das Sellraintal bietet Ihnen eine unzählige Vielfallt an wunderschönen und gleichzeitig leicht zu erreichenden Schitouren mit dem Auto. Sie haben die Möglichkeit zwischen kurzen Aufstiegen mit langen Tiefschneeabfahrten oder ebenso beeindruckenden Schitouren mit wunderschönen Zielen auszuwählen. Das Tourenziel wird mit Ihnen persönlich vereinbart und je nach Verhältnissen und Können ausgesucht. Aus dieser Vielfalt an idealen Zielen können wir Ihnen hier nur einige Beispiel anführen und empfehlen: Pirchkogel, Rietzer Grieskogel, Lampsenspitze, Zischgeles, Wetterkreuz, Schafzoll usw. Sie können aber auch Ihr ganz persönliches Wunschziel mit uns vereinbaren.

Hier die verschiedenen Tourenmöglichkeiten zum Aussuchen:
Tourenmöglichkeit 1: Schafzoll, 2426 m
Der Schafzoll ist eine leichte Genussskitour die sehr oft von Schitourenanfängern ausgewählt wird. Der Grund ist sicherlich nicht nur der kurze Aufstieg sondern auch die wunderschönen Tiefschneehänge nach einem Neuschnee. Dieses Tourenziel ist etwas für kurzentschlossene Skitourengeher die nur wenig Zeit haben, aber trotzdem einen Wintergipfel besteigen möchten.
Höhenmeter: ↑ ca. 550 Hm   ↓ ca. 550 Hm   Gehzeit: ca. 2 – 2,5 h
Technik: ▲▲    Kondition: ▲▲ 

Tourenmöglichkeit 2: Vordere Karlesspitze, 2574 m
Der Aufstieg auf die imposante Vordere Karlesspitze in den Stubaier Alpen erfordert gute Grundkenntnisse im Tourenskilauf, da die teilweise langen Steilhänge eine gute Aufstiegstechnik und Abfahrtstechnik verlangen. Dennoch zählt diese beeindruckende Skitour zu den Wunschzielen unter den einheimischen Skitourengehern.
Höhenmeter:  ↑ ca. 700 Hm   ↓ ca. 700 Hm   Gehzeit: ca. 3 – 3,5 h
Technik: ▲▲▲           Kondition: ▲▲ 

Tourenmöglichkeit 3: Wetterkreuz, 2591 m
Das Ötzer Wetterkreuz gehört zu den klassischen Skitourenzielen in den Stubaier Alpen. Der Aufstieg durch mäßig steiles Gelände durch das Wörgetal führt direkt auf den Gipfel, der uns mit einem fantastischen Rundblick über die Ötztaler und Stubaier Alpen sowie über die Mieminger Berge entlohnt.
Höhenmeter:  ↑ ca. 850 Hm   ↓ ca. 850 Hm   Gehzeit: ca. 3 – 3,5 h
Technik: ▲▲           Kondition:  ▲▲

Tourenmöglichkeit 4: Pirchkogel, 2828 m
Der Pirchkogel ist ein sehr beliebter Skitourenberg, da der Skitourengeher zwischen einer leichteren und einer anspruchsvolleren Variante wählen kann. Der Anstieg von Marlstein ist sicherlich der anspruchsvollere, aber er entschädigt uns dafür durch seine Aussicht über das Inntal. Auch die leichtere Variante von Kühtai aus hat natürlich seine Reize.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1050 Hm   ↓ ca. 1050 Hm   Gehzeit: ca. 3,5 – 4 h
Technik: ▲▲▲           Kondition:  ▲▲▲

Tourenmöglichkeit 5: Sulzkogel, 3016 m
Eine wunderschöne Skitour ist der Sulzkogel in den Stubaier Alpen, der zwar durch den Gegenanstieg am Stausee einen kleinen Schönheitsfehler hat, uns aber durch das anschließende Abfahrtsgelände von allen Strapazen entlohnt. Besonders erwähnen muss man hier auch den einzigartigen Rundumblick am exponierten Gipfel über die Stubaier und Ötztaler Alpen. Zu Empfehlen ist diese Tour im Frühjahr bei Firn.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1150 Hm   ↓ ca. 1150 Hm   Gehzeit: ca. 3,5 – 4 h
Technik: ▲▲▲           Kondition:  ▲▲▲

Tourenmöglichkeit 6: Rietzer Grieskogel, 2884 m
Der Rietzer Grieskogel ist ein beliebter Skitourenberg, der mit einer herrlichen Aussicht über das Inntal und auch zum Karwendelgebirge im Norden entlohnt.  Das wunderschöne Ausstiegsgelände und zugleich Abfahrtsgelände bestätigen die Beliebtheit dieses Skitourenziels.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1000 Hm   ↓ ca. 1000 Hm   Gehzeit: ca. 3,5 – 4 h
Technik:  ▲▲▲          Kondition:  ▲▲▲

Tourenmöglichkeit 7: Gaiskogel, 2820 m
Diese Tour kann man durch den Drei-Seen-Lift (Talstation 1976 m) deutlich verkürzen und eignet sich von der Bergstation (2380 m) aus sehr gut als Eingehtour. Man kann aber auch ohne Liftunterstützung von Kühtai (2017 m) aus den aussichtsreichen Gaiskogel besteigen. Durch den sehr steilen Westhang (Steilrinne), die hinauf in die Gaiskogelscharte führt, müssen hier aber unbedingt sichere Bedingungen herrschen. Das letzte Stück auf den Gipfel wird meist zu Fuß bewältigt und belohnt uns mit einem prächtigen Rundblick über Kühtai.
Höhenmeter:  ↑ ca. 800 Hm    ↓ ca. 800 Hm   Gehzeit: ca. 2,5 – 3 h
Technik:  ▲▲▲          Kondition:  ▲▲

Tourenmöglichkeit 8: Lampsenspitze, 2875 m
In den Stubaier Alpen ist die Lampsenspitze sicherlich eins der bekanntesten Skitourenziele im Sellraintal, da sich hier Tirols erster Tourenlehrpfad befindet. Der Grund ist aber sicherlich nicht nur der Lehrpfad sondern auch der wunderschöne Aufstieg zum Gipfel und die damit verbundene Abfahrt nach Praxmar.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1200 Hm   ↓ ca. 1200 Hm   Gehzeit: ca. 3,5 – 4 h
Technik: ▲▲▲           Kondition:  ▲▲▲

Tourenmöglichkeit 9: Zischgeles, 3003 m
Der Zischgeles wird sehr oft von den Skitourengehern unterschätzt und fordert von den Teilnehmern immer wieder einiges ab. Die Strapazen des Aufstiegs sind aber sehr schnell vergessen, wenn man an die herrliche Abfahrt denkt.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1350 Hm   ↓ ca. 1350 Hm   Gehzeit: ca. 4 – 4,5 h
Technik:  ▲▲▲          Kondition:  ▲▲▲

Leihausrüstung: Gletscherausrüstung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde 

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 380,00Privatführung
2 Personen€ 190,00Privatführung
3 Personen€ 155,00Gruppenführung
4 Personen€ 130,00Gruppenführung
5 Personen€ 115,00Gruppenführung

Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Skitouren auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Berg- und Schiführer Risken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Lawinen-, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher Lawinengefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns das Recht vor, im Sinne Ihrer Sicherheit eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

sliderImg

Tour anfragen

unverbindlich anfragen