Skitour mit anspruchsvollen Zielen in der Silvretta

Die Silvretta ist wohl eines der bekanntesten Skitourengebiete Tirols. Eine schöne Skitour weitab vom alltäglichen Stress, da kann man die Batterien wieder aufladen.


KursnummerWS_IDS_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Mitte März bis Ende April
Dauer3 Tage
Voraussetzung

Hochtouren- und Gletschererfahrung, Trittsicherheit, sehr gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten   

Treffpunkt

Treffpunkt um 09:00 Uhr in Partenen (Montafon) bei der Talstation der Vermunt Seilbahn.

Gruppengröße3 – 5 Personen pro Bergführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Staatlich geprüfter Activsport Alpin Berg- und Schiführer
  • Leihausrüstung: LVS-Gerät, Schaufel; Sonde (kann gegen eine Gebühr ausgeliehen werden)
  • Nicht enthalten sind die Lift-, Taxi- und Unterkunftskosten 
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Die Silvretta ist wohl eines der bekanntesten Skitourengebiete Tirols. Daher ist ein Kurzurlaub hier gerade das Richtige für uns. Eine schöne Wochenendskitour weitab vom alltäglichen Stress, da kann man die Batterien wieder aufladen.

Wir bieten Ihnen mit dieser Skitour in der Silvretta zwei bekannte Skitourenberge an. Einmal den Dreiländerspitz, 3.197 m und einmal den Piz Buin, 3.312 m. Beide Berge werden von der komfortablen Wiesbadener Hütte aus bestiegen.

1. Tag: Begrüßung, Ausrüstungskontrolle und Aufstieg zur Wiesbadener Hütte, 2.443 m.
Treffpunkt ist um 09.00 Uhr in Partenen bei der Talstation der Vermunt Seilbahn. Nach der Begrüßung und Ausrüstungskontrolle fahren wir mit der Seilbahn und dem Taxi bis zur Bieler Höhe. Von dort steigen wir bis zur Wiesbadener Hütte auf.
Höhenmeter:   ↑ ca. 410 Hm   Gehzeit: ca. 2,5 h

2. Tag: Dreiländerspitze, 3197 m
Das heutige Tagesziel, die Dreiländerspitze steht im Ländereck zwischen Vorarlberg, Tirol und Graubünden. Es handelt sich dabei um ein auffallendes, elegantes Horn mit langen gezackten Felsgraten, die aus weiten Gletscherfeldern herauswachsen.
Wir steigen über den Vermuntgletscher auf in Richtung Ochsenscharte bis zum Skidepot. Bei diesem angekommen geht es ohne Skier über einen langen und anspruchsvollen Grat bis zum Gipfel. Die Rundumsicht dort oben entlohnt uns für die Strapazen des Aufstiegs. Die Abfahrt bis zur Wiesbadener Hütte zurück ist ein wahrer Traum für Schitourengeher.
Höhenmeter:  ↑ ca. 740 Hm  ↓  ca. 740 Hm   Gehzeit: ca. 3 h

3. Tag: Piz Buin, 3.312 m
Der Piz Buin ist der höchste Gipfel des Vorarlbergs und ist das heutige Ziel unserer Skitour. Dieses Tagesziel ist aufgrund ihrer Schwierigkeit ein wahres Highlight der Silvretta. Wir steigen bis zum Vermuntgletscher auf, von dort geht´s weiter bis zur Grünen Kuppe. Von dort müssen wir auf den Ochsentaler Gletscher abfahren. Wir steigen anschließend über den Ochsental Gletscher und seinen sehr eindrucksvollen Eisbruch bis zur Buinlücke, 3.056 m auf, wo wir dann unserer Skidepot errichten. Von dort geht es ohne Skier durch eine ausgesetzte Felsstufe „Kamin“ genannt bis zum Gipfel. Dort oben angekommen machen wir eine ausgiebige Rast und genießen unseren Gipfelsieg. Die Abfahrt führt uns direkt bis zur Bieler Höhe, wo wir dann wieder mit dem Taxi und der Seilbahn nach Partenen fahren.
Höhenmeter: ↑ ca. 840 Hm   ↓  ca. 1250 Hm   Gehzeit: ca. 5 h
 

Leihausrüstung: Gletscherausrüstung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde 

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 1.280,00Privatführung
2 Personen€ 650,00Privatführung
3 Personen€ 430,00Gruppenführung
4 Personen€ 330,00Gruppenführung
ab 5 Personen€ 300,00Gruppenführung

Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Skihochtouren auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Berg- und Schiführer, Risiken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr.

Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Lawinen-, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher Lawinengefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns im Sinne Ihrer Sicherheit das Recht vor, eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.    

Tour anfragen

unverbindlich anfragen