Panoramaweg Tiefenbachferner - Vent Ötztaler Alpen

Der Venter Panoramaweg zählt durch den sehr schön angelegten Weg, zu den beeindruckendsten Touren im Ötztal.


KursnummerWA_PTV_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Anfang April bis Ende Oktober
Dauer1 Tag
Voraussetzung

Trittsicherheit, gute Kondition für die angegebenen Gehzeiten keine Höhenangst.

Treffpunkt

Treffpunkt um 08.30 Uhr, Parkplatz Rettenbachferner oder Tiefenbachferner (Alternativroute) 

Gruppengröße1 - 10 Personen pro Berg- und Schiführer oder Bergwanderführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Staatlich geprüfter Bergwanderführer oder Berg- und Schiführer
  • Sicherheitsausrüstung wie Gurt, wenn notwendig Steigeisen
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

Ein Naturerlebnis der besonderen Art in den Ötztaler Alpen ist sicherlich der Panoramaweg Richtung Vent. Ausgangspunkt unserer anspruchsvollen Wanderung ist der Parkplatz des Rettenbachferners, der auf 2680 hm liegt und den wir mit den Autos oder Taxis erreichen. Dort angekommen ziehen wir uns je nach Verhältnisse bereits die Gurte und vielleicht sogar auch schon die Steigeisen an und bezwingen unseren höchsten Punkt dieser Tour, das sogenannte „Seiter Jöchl“. Vom Seiter Jöchl, welches auf 3056 hm liegt, geht es direkt zur Talstation des Gletscherschigebiets Tiefenbachferner (2788 hm), dem eigentlichen Ausgangspunkt des Panoramawegs.

Der Venter Panoramaweg zählt durch den sehr schön angelegten Weg, zu den beeindruckendsten Touren im Ötztal. Auf diesem Weg hat man einen einzigartigen Ausblick auf die Ötztaler und Stubaier Berge. Unser weg führt uns dabei an einem kleinem See Richtung Sonnenbergalm und anschließend weiter Richtung Vent, dem bekannten Bergsteigerdorf im Ötztal, welches auf 1895 hm liegt. Dort angekommen lassen wir uns wieder von den Autos / Taxis abholen und fahren nach Hause.

Alternativ kann man auch direkt am Tiefenbachferner beginnen und nicht über das Seiter Jöchl wandern. 

Wir treffen uns am Parkplatz des Rettenbachferners. Dort angekommen ziehen wir uns je nach Verhältnisse unsere Gurte und Steigeisen an. Anschließend müssen wir nur unsere erste Herausforderung bezwingen und den Aufstieg zum Seiter Jochl überwinden um zu unserem Ausgangspunkt des Panoramawegs zu gelangen. Dies bedeutet, wir müssen einen Aufstieg von ca. 380 hm und einen anschließenden Abstieg von ca. 270 hm zur Talstation des Tiefenbachferners überwinden. Dort angekommen führt uns ein ca. 11 km langer Wanderweg direkt nach Vent, wobei wir einen Höhenunterschied von ca. 900 hm überwinden müssen.

Der Venter Panoramaweg zählt durch den sehr schön angelegten Weg, zu den beeindruckendsten Touren im Ötztal. Auf diesem Weg hat man einen einzigartigen Ausblick auf die Ötztaler und Stubaier Berge. Unser weg führt uns dabei an einem kleinem See Richtung Sonnenbergalm und anschließend weiter Richtung Vent, dem bekannten Bergsteigerdorf im Ötztal, welches auf 1895 hm liegt. Dort angekommen lassen wir uns wieder von den Autos / Taxis abholen und fahren nach Hause.
Alternativ kann man auch direkt am Tiefenbachferner beginnen und nicht über das Seiter Jöchl wandern. 

mit Seiter Jöchl:
Höhenmeter:   ↑ ca. 530 Hm   ↓ ca. 1170 Hm   Gehzeit: ca. 6 - 7 h

ohne Seiter Jöchl:
Höhenmeter:  ↑ ca. 150 Hm   ↓ ca. 900 Hm   Gehzeit: ca. 4 - 5 h

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 300,00Privatführung
2 Personen€ 150,00Privatführung
3 Personen€ 100,00Gruppenführung
4 Personen€ 80,00Gruppenführung
5 Personen€ 70,00Gruppenführung
ab 6 Personen€ 60,00Gruppenführung

Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Hochtourenwanderungen oder Bergwanderungen auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Bergwanderführer oder Berg- und Schiführer Risiken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Steinschlag, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher alpiner Gefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns im Sinne Ihrer Sicherheit das Recht vor eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

Tour anfragen

unverbindlich anfragen