Ötztaler Skirunde kurz mit Wildspitze

Wir möchten Ihnen mit dieser viertägigen Ötztaler Skirunde kurz ein einzigartiges Erlebnis in den winterlichen Bergen der Ötztaler Alpen bieten.

sliderImg

KursnummerHSD_ÖSR_1000_001
TerminNach Vereinbarung von April bis Mitte Mai.
Dauer4 Tage
Voraussetzung

Hochtouren- und Gletschererfahrung, Trittsicherheit, Skitourenerfahrung, Erfahrung im Umgang mit Pickel, Steigeisen und Seil. Stemmschwung im Tiefschnee, sicher und flüssig (mit Tourenrucksack!). Sehr gute Kondition für die angegebenen Aufstiegszeiten und die Abfahrten.

Treffpunkt

Treffpunkt um 07.00 Uhr im Hotel Post in Vent im Ötztal.

Gruppengröße2 – 6 Personen pro Bergführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Activsport Alpin Berg- und Schiführer
  • Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Sonde, Schaufel (kann gegen eine Gebühr ausgeliehen werden)
  • Achtung, Übernachtung und sonstige Unkosten sind im Preis nicht enthalten und müssen vor Ort selber bezahlt werden.
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt geben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführten Programm

Wir möchten Ihnen mit dieser viertägigen Ötztaler Skirunde kurz ein einzigartiges Erlebnis in den winterlichen Bergen der Ötztaler Alpen bieten. Diese viertägige Gebietsdurchquerung richtet sich an alle Skitourengeher, die sich Ihre Zeit sehr genau einteilen müssen, aber diesen faszinierenden Sport gerne ausüben.

Die Ötztaler Skirunde kurz bietet jeden Tag neue und beeindruckende Höhepunkte. Auf dieser Durchquerung mit Tourenskiern erleben wir eine nicht weniger beeindruckende Gebirgswelt als in den Westalpen, jedoch sollte diese Tour konditionell und technisch auf keinen Fall unterschätzt werden. Die Wildspitze der zweithöchste Berg Österreichs, mit seinem grandiosen Überblick über die Alpen entlohnt uns für die gesamten Strapazen der Skitour.

1. Tag:
Begrüßung und Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte, 2501 m und den Similaun, 3606 m
Treffpunkt um 07:00 Uhr in Vent beim Hotel Post, Begrüßung, Ausrüstungskontrolle und Aufstieg zur Martin-Busch-Hütte. Anschließend der erster Höhepunkt dieser Rundtour. Über den Niederjochferner zum Westgrat. Ohne Ski geht es über den steileren Firngrat, etwas ausgesetzt, zum Gipfel. Rundumsicht über die Ötztaler Alpen und unsere anderen Ziele.
Abstieg und Abfahrt Höhenmeter: ↑ ca. 1900 Hm  ↓ ca. 1300 Hm Gehzeit: ca. 7 h

2. Tag:
Fineilspitze, 3516 m - Hochjoch Hospitz Hütte 2412 m

Der zwiete Höhepunkt der Woche ist die Fineilspitze. Ohne Ski geht es über den steileren Firngrat etwas ausgesetzt, zum Gipfel. Hier gibt es eine beeindruckende Rundumsicht über die Ötztaler Alpen und mehr.
Abstieg und Abfahrt auf 2250 m ins Rofental. Jetzt noch ein kurzer Aufstieg zur Hütte bei der wir uns von den Strapazen erholen.
Höhenmeter: ↑  ca. 1150 Hm  ↓ ca. 1300 Hm Gehzeit: ca. 6 h

3. Tag:
Fluchtkogel, 3500 m - Vernagthütte, 2755 m

Über den Kesselwandferner auf das Winterjöchl, 3364m und weiter auf den Fluchtkogel. Hier zeigt sich die Wildspitze unser ziel am letzten Tag. Abfahrt über den Guslarferner zur Vernagthütte.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1100 Hm   ↓ ca. 750 Hm Gehzeit: ca. 4 – 5 h

4. Tag:
Wildspitze, 3772 m
In weitem Bogen über den Vernagtgletscher und das Brochkogeljoch, 3423 m, dann über den Taschachgletscher zum Gipfelgrat: das Finale ist steil, aber lohnend. Nach dem letzten mühevollen Aufstieg stehen Sie auf dem zweithöchsten Berg Österreichs wo wir noch einmal unser vergangenen Tourenziele sehen. Abfahrt nach Vent.
Höhenmeter:  ↑ ca. 1020 Hm   ↓ ca. 1800 Hm Gehzeit: ca. 8 – 9 h

Leihausrüstung: Gletscherausrüstung, LVS-Gerät, Schaufel, Sonde 

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 1.700,00Privatführung
2 Personen€ 850,00Privatführung
3 Personen€ 580,00Gruppenführung
4 Personen€ 445,00Gruppenführung
ab 5 Personen€ 365,00Gruppenführung


Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Hochtour - Gebietsskidurchquerungen auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Berg- und Schiführer Risken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Lawinen-, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher Lawinengefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns das Recht vor, im Sinne Ihrer Sicherheit eine Tour zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

Tour anfragen

unverbindlich anfragen