Kletterkurs Level 3

Alpinklettern - Mehrseillängentouren - Sie haben bereits Erfahrung beim Klettern im Klettergarten und in der Halle gesammelt aus diesem Grund möchten Sie mehrere Seillängen hintereinander klettern - sogenannte Mehrseillängentour? Dann sind sie bei diesem Kletterkurs richtig.

sliderImg

KursnummerKKL3_AKMST_1000_001
TerminNach Vereinbarung von Anfang April bis Ende Oktober
Dauer2 Tag ca. 5 - 6 Stunden / Tag
Voraussetzung

Freude an der Bewegung, Klettern im Schwierigkeitsgrad UIAA V / V+, Trittsicherheit, gute Kondition für einen Zustieg zum Klettergarten

Treffpunkt

Je nach Jahreszeit und Witterung findet der Kurs in der Halle oder im Klettergarten statt. Der Parkplatz des jeweiligen Klettergartens oder der Kletterhalle wird vor Kursbeginn bekanntgegeben.

Gruppengröße1 - 4 Personen pro Bergführer oder Schluchtenführer
Kondition 
Technik 
Leistungen
  • Staatlich geprüfter Bergführer oder Sportkletterlehrer
  • Sicherheitsausrüstung wie Gurt, Helm  
GuidesWird vor Tourenbeginn bekannt gegeben
AusrüstungslisteDownload PDF
UnterkunftLaut angeführtem Programm

In Tirol und besonders im Tiroler Oberland findet man unzählige Klettergärten die jeden Interessierten den Einstieg ins Fels- und Sportklettern erleichtern. Die abwechslungsreichen Gebiete Ötztal, Haiming, Imst, Pitztal, Nassereith, Landeck, Zams usw. bieten durch ihre unterschiedlichen Gesteinsarten eine fast unerschöpflich Auswahl an Kletterrouten in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden.

Nützen sie unsere Gebietskenntnisse für diesen Kurs, um ihnen den Einstieg in diesen wunderschönen Alpinsport zu erleichtern. In diesem kompakten Tageskurs lernen sie die notwendigen Basics zum Thema Fels- und Sportklettern. Es ist der ideale Einsteigerkurs, um endlich die eigene Kletterkarriere zu starten. Unsere Sportkletterlehrer und Bergführer erklären Ihnen dabei ausführlich den Umgang mit den verschiedenen Sicherungsgeräten sowie die unterschiedliche Klettertechnik am Fels. Durch diesen Kurs fällt es Ihnen auch später leichter die richtige Auswahl für ihre persönliche Kletterausrüstung zu treffen.

Begrüßung und Besprechung des zweitägigen Programms, anschließend Aufstieg zum Klettergarten.

Ausbildungsinhalte:
-  Erlernen und vertiefen der notwendigen Knoten zum Klettern
-  Ausrüstungs- und Materialkunde für das Alpinklettern
-  Sicherungs- u. Seiltechniken für das Felsklettern
-  Partnercheck -  Klettern in der Zweierseilschaft
-  Klettertechnik im Nachstieg
-  Klettertechnik im Vorstieg
-  Gurtmanagement für das Klettern im Vorstieg
-  Tritt- und Griffschulung
-  Standplatzbau
-  aktives Abseilen
-  passives Abseilen eines Partners
-  Aufbauen einer Abseilstelle
-  alpine Gefahren
-  Sichern vom Kletterpartner
-  Legen von Zwischensicherungen
-  Klemmkeile und Friends legen
-  Sturzübungen
-  Lösungen für Stressbewältigung
-  Seilkommandos
-  Sicherungstheorie
-  Seilschaftsabläufe in der 2er Seilschaft
-  Seilschaftsabläufe in der 3er Seilschaft
-  Rückzugstechnik
-  Umbinden am Top
-  Vorstiegstraining mit Seilkommandos
-  Bergrettungstechniken beim Sportklettern
-  Abbinden der Sicherungsgeräte
-  Orientierung und Routenfindung
-  Topokunde
-  Tipps und Tricks in längeren Routen
-  Abschlussbesprechung  

Die hier angeführten Ausbildungsinhalte werden auf das jeweilige Können und die Wünsche der Teilnehmer angepasst. Aus diesem Grund wird jeder Kurs individuell gestaltet.  

Wichtige Information: Da Alpinklettern sehr viele Lehrinhalte hat und gewisse Handgriffe und Abläufe gut geübt werden sollten, empfehlen wir für diesen Kurs meistens einen dritten Tag. Wenn Sie dieser Empfehlung folgen, dann können wir Ihnen sehr gerne eine Angebot übermitteln. 

Preisinfo

PersonenPreis pro PersonAnmerkung
1 Person€ 760,00Privatkurs
2 Personen€ 380,00Privatkurs
3 Personen€ 280,00Gruppenkurs
ab 4 Personen€ 225,00Gruppenkurs

Zusatzkosten: Eintrittspreis bei Benützung einer Kletterhalle


Buchungsinformationen

Bitte beachten Sie, dass Klettern, Sportklettern oder Mehrseiltouren auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter, Sportkletterlehrer und Berg- und Schiführer Risiken mit sich bringen, die nicht vollständig ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt daher auf eigene Gefahr. Je nach allgemeinen Bedingungen (Bsp. Steinschlag, Wetterbericht usw.) können sich die einzelnen beschriebenen Tourenabschnitte und Techniken ändern. Bei zu hoher alpiner Gefahr oder anderen gefährlichen Gegebenheiten behalten wir uns im Sinne Ihrer Sicherheit das Recht vor eine Tour / Kurs zu verschieben, abzubrechen oder eine Ersatztour auszusuchen.

Tour anfragen

unverbindlich anfragen